Individuelle Familienberatung in Bochum

Gerne informieren wir Sie hier näher zu unseren Privatleistungen, die Sie auf Anfrage ebenfalls bei uns buchen können. Ob systemische Familienberatung, Lerncoaching oder Wingwave-Coaching, wir stehen Ihnen gerne auch bei diesen Methoden zur Verfügung!

Systemische Familienberatung

Systemische Beratung in der systemischen Familientherapie erklärt das Verhalten von Menschen in ihren Beziehungen zueinander und entschlüsselt Interaktionen, um diese besser zu verstehen und eventuelle Probleme im täglichen Miteinander zu bewältigen. 

Diese Beratung zielt damit auf die Erweiterung von Handlungsmöglichkeiten im familiären Kontext ab. Besonders wichtig ist ein stets respektvoller Dialog und ein "sich Einlassen" aller Beteiligten auf die jeweilige Beratung.

Kompetentes Lerncoaching

Lerncoaching bezieht sich, wie es der Name vermuten lässt, auf das Lernverhalten von Kindern. Lerncoaching hilft den Kindern dabei, ihr eigenes Lernen zu optimieren und langfristig zu besseren Leistungen zu kommen. Das Lerncoaching ist deshalb als eine individuelle, professionelle Beratung und nicht als eine Art Nachhilfe zu sehen. Wir erörtern das "Wie" des Lernens und betrachten, was Ihrem Kind die meisten Schwierigkeiten bereitet, unabhängig vom zu lernenden Inhalt. Lerncoaching ist deshalb ein ganzheitlicher Ansatz und völlig lernstoffunabhängig, während Nachhilfe auf die Vermittlung der jeweiligen Fachkompetenz abzielt.

Folgendes kann Lerncoaching leisten:

  • es unterstützt Lernende im Alltag
  • es macht Lernende "lernkompetent"
  • es stärkt das Selbstbewusstsein der Lernenden
  • es fördert die Leistungsbereitschaft 

Wingwave-Coaching

Die Wingwave-Methode ist eine besondere Kurzzeit-Coaching-Methode, die im Business, dem privaten Alltag, im Leistungssport, dem Gesundheitswesen sowie in Künstlerkreisen erfolgreich genutzt wird. 

Dieses Emotions- und Leistungscoaching baut Leistungsstress ab, steigert dadurch die Kreativität und führt zu mehr Leistungsfähigkeit aufgrund von tiefer Regeneration. 

Durch das Erzeugen sogenannter „REM-Phasen“ im Wachzustand, die Menschen sonst nur im Tiefschlaf erleben, werden bestimmte Gehirnwellen im „limbischen System“ in Bewegung gesetzt und Stress-Gedanken dadurch besser abgebaut. Sie fühlen sich leistungsfähiger, arbeiten zielgerichteter und sind allgemein ausgeglichener.